Womit schraubt man Peggys am Besten? Handwerkzeug, Schlagschrauber oder Akkuschrauber?

Womit schraubt man Peggys am Besten? Handwerkzeug, Schlagschrauber oder Akkuschrauber?

Was ist der Unterschied zwischen unserem Handwerkzeug, einem Schlagschrauber oder einem Akkuschrauber beim Einschrauben von Peggys? 

Im folgenden Blog Artikel werden wir auf die Unterschiede zwischen den verschiedenen Methoden zum Einschrauben unserer Schraubheringe eingehen.
In unseren Sets und auch als Einzelartikel bieten wir Ihnen unser Kombinationswerkzeug "Kombi-Tool" an.
Es ist ein Werkzeug, das zwei Funktionen in sich vereint, denn es ermöglicht Ihnen, die Peggys per Hand oder mit einem Akkuschrauber einzuschrauben.
Viele fragen sich aber auch, ob sie zum Einschrauben auch ihre Schlagbohrmaschine verwenden können.

Das Handwerkzeug / Kombination Tool

Vorteile

  • Die Verwendung des Handwerkzeugs ist ziemlich einfach.
  • Es ist leicht zu verstauen als Ergänzung zur Campingausrüstung
  • Der T-Griff des Werkzeugs ermöglicht es Ihnen, die Peggys mit der Hand in den Boden zu schrauben.
  • Es ist nicht notwendig, einen Bohrer mit in den Urlaub zu nehmen.
Nachteile
  • Wenn Sie größere Zelte befestigen müssen, kann es sehr anstrengend werden, die Heringe von Hand einzuschrauben

Der Schlagschrauber 

Vorteile

  • Hat eine Menge Kraft
  • Großartig zum Lösen größerer Schrauben (Bolzen) und Muttern, die korrosiv "eingefroren" oder überdreht sind.
  • Großartig, wenn Schrauben mit einem größeren Drehmoment angezogen werden müssen, als ein Akkubohrer liefern kann.

Nachteile

  • Das Drehmoment eines Schlagschraubers übersteigt bei weitem das maximale Drehmoment unserer Peggys!
  • Sie können das Drehmoment Wert nicht einstellen. (Wir haben festgestellt, dass das Gewinde des Schraubherings für den Halt im Boden wichtiger ist als die Kraft, die zum Einschrauben verwendet wird).
  • Sie müssen einen Schlagschrauber mitnehmen, der viel schwerer ist als ein Handwerkzeug oder einen Akkuschrauber.

Wir empfehlen außerdem, die Drehmoment Angaben unserer Schraubheringe nicht zu überschreiten.
Jedes Produkt hat ein Maximum, das auch auf der Verpackung angegeben ist. Wenn Sie zu viel Kraft (Drehmoment) anwenden, besteht die Gefahr, dass der Schraubhering überdreht wird und abreißt.
Das ist ähnlich wie beim Überdrehen von Radmuttern und Radbolzen und das kann jeder Mechaniker bestätigen

Das Drehmoment unserer Schrauben liegt bei: 


N = 25Nm
P&S = 25Nm
L = 30Nm
LA = 70Nm
HC = 70Nm
S = 5Nm


Der Akkuschrauber 

Vorteile

  • Hat eine Menge Kraft
  • Man kann das Drehmoment einstellen und im Intervall einschrauben
  • Die Schraubheringe lassen sich super leicht in den Boden schrauben
  • Spart Zeit, Schweiß und Tränen


Nachteile

  • Wenn Sie eine Holzschraube befestigen wollen, die für immer fest bleiben soll, kann es sein, dass der Akkubohrer nicht genug Kraft dafür hat
  • Sie müssen einen Akkubohrer mitnehmen

Unser Fazit

Unserer Meinung nach ist die einzig richtige Antwort auf die Frage welches Werkzeug zu benutzen, dass Sie sich nur zwischen dem Handwerkzeug und einem Akkuschrauber entscheiden sollten und dass Sie beim Verschrauben unserer Peggys auf einen Schlagschrauber verzichten sollten.
Wie bereits erwähnt, geht es viel mehr um den Halt der Schraubheringe als darum, sie vollständig einzuschrauben.
Mit einem Schlagschrauber ist es nicht möglich, das Drehmoment einzustellen, und Sie werden höchstwahrscheinlich viel zu viel Kraft aufwenden, wenn Sie unsere Peggys in den Boden schrauben. 
Schließlich kommt der Halt vom Gewinde des Schraubhering und nicht von der Kraft, mit der man ihn in den Boden schraubt.
Alle unsere Peggys sind mit einem verdichtenden und schneidenden Gewinde ausgestattet, und Sie werden erstaunt sein, wie gut sie schon nach wenigen Umdrehungen greifen, wenn Sie unsere Peggy Schraubheringe mit dem Handwerkzeug oder einem Akkubohrer einschrauben. 


    Hinterlassen Sie einen Kommentar

    Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen