Anleitung für die Auswahl und Verwendung unserer Peggy Pegs

Anleitung für die Auswahl und Verwendung unserer Peggy Pegs

Wie benutzt man unsere Peggy Pegs ?

Zunächst einmal ist es gut zu wissen, dass alle unsere Produkte mit einem gut durchdachten System kommen, was sich durch eine simple und innovative Verwendung auszeichnet.
In den letzten 11 Jahren haben wir Lösungen für jeden Boden / Bodentyp geschaffen und uns clevere Lösungen für verschiedene Campingsituationen einfallen lassen.

Unsere Peggy Pegs können in die folgenden Gruppen eingeteilt werden; N, L, LA, HC und S.

  • N • Normal für alle Böden von hart bis etwas weich - 20 cm lang und mit Hacken Größe N, max. Drehmoment 25Nm
  • L • Geeignet für einen weichen, sandigen Boden - Peggy Long mit Haken  Größe L und einer Länge von stolzen 31 cm, Drehmoment max. 30 Nm
  • LA • Weiche bis dichte Böden mit Steinen oder Kies - Peggy Long Aluminium, mit Haken und einer Länge von atemberaubenden 31 cm, Drehmoment max. 70 Nm
  • HC • Für die extrem festen Untergründe - Hardcore Peggy ein Einschlagschraubhering - einfach reinschlagen und wieder rausdrehen, mit Clip und 15 cm Länge, Drehmoment max. 70 Nm
  • S • Der Kleine für Schlaufen und Ösen – Peggy Small – 12 cm lang bei einem Drehmoment von max. 5 Nm

Nun zum eigentlichen Thema: Wie benutzt man sie?!

  1. Prüfen Sie den Untergrund / Boden, mit dem Sie es zu tun haben, und wählen Sie den richtigen Peggy Peg für den Job!
  2. Achten Sie darauf, dass Sie Ihre elektrische Bohrmaschine /  Schraubendreher (wir empfehlen nicht die Verwendung von Schlagschraubern) auf das maximal zulässige Drehmoment einstellen.
  3. Schrauben Sie den Peg einfach in den Boden, bis es nicht mehr weitergeht oder das maximale Drehmoment erreicht ist! Wenn Sie unser Kombiwerkzeug verwenden, werden Sie einen leichtes Verbiegen der Schraube bemerken, wenn das maximale Drehmoment erreicht ist. Dann stoppen Sie einfach. Schon haben Sie Ihren ersten Peggy Peg eingeschraubt! Einfach oder?
    Es ist wichtig zu wissen, dass unsere Peggy Pegs nicht ganz in den Boden eingeschraubt müssen, um maximalen Halt zu finden! (Look for yourself!)
  4. Bewegen Sie die blaue Hacken so nah wie möglich an den Boden und lassen Sie ihn einrasten!
  5. Bei Bedarf können Sie unsere Abspannband an den Blauen Clip befestigen und das war's!
  6. Lassen Sie Peggy Pegs die schwere Arbeit machen und Sie genießen Ihren wohlverdienten Urlaub mit der Familie!

    Das Ja aber....

    Ja, aber ich lebe in ... Australien, Neuseeland, Kroatien, Norwegen, Portugal, Südafrika usw. usw. und unser Boden / Erdreich ist härter als überall sonst!

    Wie bereits erwähnt sind wir selbst erfahrene Camper und haben mit unseren Partnern ganz bewusst nach solchen Situationen gesucht!
    Unsere Hardcore Pegs gibt es in 2 verschiedenen Sorten:

    1. Der LA (Long Aluminum) Schraubhering mit einer Bandbreite von weichen bis dichten Böden mit Steinen
    2. und unser HC (Hardcore) Schlagschraubhering, für extrem harte Böden und Untergründe (außer Asphalt) 

    Und bei gefrorenen Böden einfach mit einem 10-mm-Bohrer vorbohren und unsere normalen Hinweise beachten, dann klappt das Befestigen des Vorzeltes oder der Markise mit Leichtigkeit.

    Sehen Sie sich unsere Videos auf dieser Seite oder auf unserem youtube channel an!

    Bei Fragen oder Anregungen können Sie sich gerne melden!